truppen.info: Truppe: Reservisten in der Bundeswehr
jüngste Beiträge
Aus den Einsätzen
Sicherheitspolitik
Wir suchen Ihre Fotos
Linkliste
Link eintragen
Laufbahnportraits
Der Weg zum Offizier
Der Weg zum Unteroffizier
Dienstgradabzeichen
truppen.info-Quiz
Spiele
Downloads
Buchtipps
Für Webmaster
 
MCKimme


 Reservisten in der Bundeswehr
Wer seinen Dienst in der Bundeswehr beendet, erhält normalerweise den Status des Reservisten. Damit steht er der Bundeswehr, in der Regel auf freiwilliger Basis, weiterhin in seinem Tätigkeitsbereich zur Verfügung. Insbesondere im Bereich der Auslandseinsätze gewinnt dies zunehmend an Bedeutung.
Für die Betreuung und Unterstützung dieser Soldaten gründete sich als Interessensgemeinschaft der Verband der Reservisten der Bundeswehr e.V. Er hat über 137.000 Mitglieder und ist in rund 2.600 Reservistenkameradschaften gegliedert. Die Mitglieder sind Reservisten, in Ausnahmefällen aber auch aktive Soldaten oder Zivilpersonen als f ördernde Mitglieder.
Vertreten sind hier alle Dienstgrade: vom Gefreiten bis zum General. Das Angebot der Kameradschaften ist vielfältig. Es dient zum Beispiel, um sich militärisch, körperlich und geistig fit zu halten. Aber auch Ausbildungen und Seminare zu sicherheitspolitischen Themen werden angeboten. Dazu kommen militärische Angebote wie Truppenbesuche, Besichtigungen, Schießen, Märsche, Durchschlageübungen und natürlich Deutsches Sportabzeichen, Ausbildung zum Rettungsschwimmer, Wettk ämpfe.
Voraussetzung gibt es eigentlich nur eine: Der Reservist muss bereit sein, sich über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus freiwillig für die Bundeswehr einzusetzen. (uz)
Mehr Informationen unter: www.vdrbw.de
 
Anzeigen
Ihre Werbung hier?
Anzeigen
Kreuzfahrt-Schn�ppchen
   Diese Seite empfehlen      Sitemap    Archiv    Impressum    Kontakt 
(c) 2005 by www.truppen.info