truppen.info: Truppe: Berichte über die Luftwaffe
jüngste Beiträge
Aus den Einsätzen
Sicherheitspolitik
Wir suchen Ihre Fotos
Linkliste
Link eintragen
Laufbahnportraits
Der Weg zum Offizier
Der Weg zum Unteroffizier
Dienstgradabzeichen
truppen.info-Quiz
Spiele
Downloads
Buchtipps
Für Webmaster
 
MCKimme


 Für „MedEvac“ zertifiziert
Neue Airbus A319 ergänzen Rettungskette
Köln (eb) [09.09.10]. Nach der Übergabe des zweiten Airbus A319 CJ (Corporate Jetliner) durch die Lufthansa Technik AG an die Luftwaffe sind beide Luftfahrzeuge für die Einsätze der Luftwaffe, unter anderem auch als StratAirMedEvac (Strategic Aero Medical Evacuation), zertifiziert worden. [mehr]
 Anschauen, anfassen und schulfrei
 Schüler besuchen das Lufttransportgeschwader in Wunstorf
Wunstorf (uz) [26.05.10]. Längst ist der „Girls Day“ zu einem „Future Day“ geworden, der nicht nur den Mädchen vorbehalten ist, sondern auch Schülern die Chance einer Berufsorientierung gibt. Das Lufttransportgeschwader 62 in Wunstorf nutzt diesen Tag seit vielen Jahren, um die verschiedenen Tätigkeitsfelder im Geschwader vorzustellen. Eine Überlegung, ob die Veranstaltung den betriebenen Aufwand wert sei, gebe es so gut wie gar nicht mehr. Die etwas mehr als 100 Plätze sind meistens innerhalb von Stunden nach der Veröffentlichung auf der Seite des Aktionstages belegt, berichten die Verantwortlichen, Hauptmann Florian Wipke und Oberstabsfeldwebel Norbert Siats, von ihren Erfahrungen. Sie sind sich sicher, dass auch deutlich mehr Plätze Zuspruch fänden. Die maximalen Kapazitäten für eine ordentliche Besichtigung seien aber in der aktuellen Besucherzahl erreicht. [mehr]
 „Many happy landings, Airforce One!“
 Erneuerung der Flotte der Flugbereitschaft beginnt
Köln (eb) [27.03.10]. Erster Besuch am neuen Heimat-Platz: Ein Airbus A319, besuchte im Rahmen des Musterprüfprogramms den Flughafen Köln-Bonn. Das Luftfahrzeug trägt zur Zeit noch die vorläufige Zulassung 98+46 sowie das Wappen der Wehrtechnischen Dienststelle (WTD) 61 in Manching.
Zur Modernisierung der Mittel- und Langstreckenflotte der Flugbereitschaft Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) werden die „Regierungsflugzeuge“ der Bundesrepublik Deutschland den aktuellen Erfordernissen an moderne Reiseflugzeuge, mit zusätzlich militärischen Fähigkeiten, angepasst. [mehr]
 Bewährungsprobe im Einsatz
 Eurofighter übernehmen Air Policing über dem Baltikum
Siauliai (Litauen) (eb/uz) [17.10.09]. Seit dem 1. September 2009 wird die NATO-Mission „Air Policing Baltikum“ zur Wahrung der Integrität und zum Schutz des Luftraums über den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen erneut von der Luftwaffe durchgeführt. Deutschland übernimmt die Aufgabe im Rahmen der integrierten NATO Luftverteidigung über den drei baltischen Staaten bis zum 4. Januar 2010. Dafür werden erstmals vier moderne Jagdflugzeuge des Typs Eurofighter eigesetzt. [mehr]
 Nach dem Lehrgang zur Feuertaufe
 Martina Johannsen kehrt in ihre Stammeinheit zurück
Heide (uz) [07.08.09]. Ein bisschen Ausbildung wird es noch geben, bis Feldwebel Martina Johannsen alle Qualifikationen im Rahmen ihrer Laufbahnlehrgänge erreicht hat. Ein Modul an der Logistikschule der Bundeswehr in Garlstedt bei Bremen steht noch an, das Führungstraining, das die Luftwaffe für junge Feldwebel vorsieht, und der Erwerb einer Bundeswehr-Fahrerlaubnis. Dann hat Martina Johannsen es erst einmal geschafft: Ein knapp dreijähriger Ausbildungsmarathon mit vielen Abwesenheiten und nur kurzen Aufenthalten in der Stammeinheit Johannsens geht damit zu Ende.
Feldwebel Johannsen hat ihren Tätigkeitsbereich als „Logistik-Profi“ in der 10. Inspektion der Unteroffizierschule der Luftwaffe im schleswig-holsteinischen Heide übernommen. Ihr Vorgänger, der zwar noch einige Zeit in der Inspektion verbleibt, hat den Arbeitsplatz für sie geräumt. [mehr]
 Ausgezeichnete Energiesparer in Lechfeld
 Soldaten erhalten Prämie für Einsparungen
Lechfeld (eb) [17.06.09]. Der NATO-Flugplatz Lechfeld bei Buchloe ist die Liegenschaft der Bundeswehr mit der höchsten Energieeinsparung durch die Nutzer im Jahr 2008. Im Vergleich zum Vorjahr wurden im Bereich Wärme rund 3900 MWh (18 %) und im Bereich Strom rund 100.000 kWh eingespart. Dies entspricht einer Reduzierung des CO2 - Ausstoßes von 975 Tonnen. [mehr]
 Den ersten Winkel erreicht
 Martina Johannsen hat den Sprung zum Feldwebel geschafft
Garlstedt (uz) [05.05.09]. Garlstedt bei Bremen ist die Hochburg der Soldaten aus dem Versorgungsbereich, quasi das Mekka von uniformierten Logistikprofis. Einer davon soll Feldwebel Martina Johannsen demnächst werden. Von Januar bis März hat die Soldatin das erste von drei Modulen ihres Feldwebellehrgangs absolviert. Der Lehrgang sei eigentlich eher unspektakulär gewesen, meint der frischbeförderte Feldwebel (weibliche Dienstgradbezeichnungen gibt es bei der Bundeswehr nicht). Vor allem habe es gegolten grundlegende Passagen aus Vorschriften wörtlich auswendig zu lernen. „Entsprechend haben wir abends gar nicht so viel unternommen, sondern vor allem gelernt“, blickt sie auf die vergangenen Wochen zurück. [mehr]
 Jubiläum zeugt von Etablierung
 Eurofighter erreicht 10.000 Flugstunden
Neuburg/Donau (uz) [16.03.09]. Als im April 2004 für die Luftwaffe der Flugbetrieb mit dem neuen Waffensystem „Eurofighter“ begann, hatte der Flugzeugtyp bereits eine lange Diskussion um seine Notwendigkeit überstanden. Neben den Schulungsmaschinen beim Jagdgeschwader 73 „Steinhoff“ in Laage bei Rostock ist das Jagdgeschwader 74 in Neuburg an der Donau der erste Verband, der die Maschinen übernimmt. Hier wurden in den letzten Jahren nach und nach die in den 1950er Jahren konzipierten Vorgänger vom Typ „Phantom F4“ ersetzt. Seit dem vergangenen Jahr werden die Eurofighter in der so genannten Alarmrotte eingesetzt.
In einem Appell würdigte der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Klaus-Peter Stieglitz, ein weiteres kleines Jubiläum für den Neuling in der Luftwaffe: Die 10.000 Flugstunde der Eurofighter im Dienste der Bundeswehr ist erreicht. [mehr]
  Weiteres Etappenziel erreicht
 Feldwebellehrgang mit Erfolg beendet
Appen (uz) [25.10.08]. In Appen endete in der vergangenen Woche ein Laufbahnlehrgang für angehende Feldwebel. Zwei Monate legten die Soldatinnen und Soldaten an der Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) eine wichtige Grundlage für ihr selbstgestecktes Laufbahnziel, die ersehnte Beförderung zum Feldwebel. Unter den Lehrgangsteilnehmern war auch Stabsunteroffizier FA (=Feldwebelanwärter) Martina Johannsen. Als sie im April die bronzene Litze der Feldwebelanwärter erhielt, hörte sie noch auf den Namen Martina Meyer. Außer dem Namen hat sich aber in den letzten Monaten nichts verändert. Noch immer ist die Messlatte, die sich Martina Johannsen selbst legt, die höchste. Der Anspruch an sich selbst zeichnet die Soldatin schnell bei ihren Vorgesetzten, in diesem Fall aber auch bei ihren Lehrgangskameraden, aus. „Es kam schon auch vor, dass ich meine Kameraden mal angesprochen habe, dass sie einen korrekten Anzug herstellen“, schmunzelt Martina Johannsen. [mehr]
Eine Patrouille ist dem Spähtrupp von früher ähnlich
 Laufbahnlehrgänge haben sich grundlegend verändert
Appen (uz) [15.10.08]. Das 20jährige Bestehen feiert die Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) in diesem Jahr. Gemessen an den meisten anderen Dienststellen der Bundeswehr, die in diesen Wochen und Monaten auf ein halbes Jahrhundert zurückblicken können, eine erfrischend junge Einrichtung der Bundeswehr. Eine Einrichtung, in der auch stets ein frischer und junger Wind weht. In den Standorten Appen und Heide wird der Unteroffiziersnachwuchs der Luftwaffe ausgebildet. Alle allgemeinmilitärischen Ausbildungsinhalte werden an der Schule vermittelt. Die fachlichen Lehrgänge für die Anwärter finden dagegen unter anderem an den Technischen Schulen in Faßberg und Kaufbeuren statt.. Noch vor 25 Jahren gab es deutschlandweit rund 40 Einheiten, die für militärische Ausbildung des Führungsnachwuchses gesorgt haben. Danach wurde die Ausbildung zentralisiert, wenn das auch nicht räumlich zu verstehen ist. Für viele Lehrgangsteilnehmer, weit mehr als 6000 aus der ganzen Republik sind es pro Jahr, liegt die USLw irgendwo im Norden, bei Hamburg durch den Elbtunnel und dann links... [mehr]
 weitere Artikel finden Sie in folgenden Archiven
Alle Artikel aus dem Jahr 2009
Alle Artikel aus dem Jahr 2008
Alle Artikel aus dem Jahr 2007
Alle Artikel aus dem Jahr 2006
Alle Artikel aus dem Jahr 2005
 
Anzeigen
Ihre Werbung hier?
Anzeigen
Der
   Diese Seite empfehlen      Sitemap    Archiv    Impressum    Kontakt 
(c) 2005 by www.truppen.info